» » Kurzzeitentwurf “Do it in VR -using Flying Shapes”
Kurzzeitentwurf “Do it in VR -using Flying Shapes”
Kurzzeitentwurf “Do it in VR -using Flying Shapes”

Kurzzeitentwurf “Do it in VR -using Flying Shapes”

  • Absolvent/In: Greb, Schäfer, Yoon, Wagner, Hehr
  • Betreuer: V-Prof. Frank Weiß

In dem Kurzzeitwurf wurde die Möglichkeiten von VR im Entwurfsprozess erkundet. Wann macht die Nutzung von VR Sinn? Löst VR gängige Methoden ab oder ergänzt es sie sinnvoll? Jeder Teilnehmer musste seinen bisherigen Entwurfsprozess hinterfragen, abändern, ausbauen, auch reduzieren.

Die Dokumentation dieses explorierenden Entwurfverlaufs wurde dabei über eine  „Timeline“ genannte Präsentationsform geleistet. Diese „Timeline“ zeigt die wesentlichen Entwurfschritte sequentiell mit ihrer Dauer, ihrer Relevanz, knapper textlicher Bewertung über den gesamten Bearbeitungszeitraum auf.

„Flyingshapes“  ist eine Software unter Plattform „Steam VR“, die ihren Anfang an der Hochschule Hannover nahm. Sie will den digitalen Entwurfsprozess im Bereich CAS um VR-Möglichkeiten ergänzen. Seitens der Firma Flyingshapes standen Hr. Jonas Kunze und Hr. Robin Schmid während der gesamten Bearbeitung zur Verfügung.

Einige Ergebnisse sind hier aufgeführt: